Mujra Dance

 
Region Uttar Pradesh / Stadt Lukhnow

Die Region Uttar Pradesh liegt im Norden Indiens in der Gangesebene. Der Großteil sind Hindus und es wird überwiegend Hindi gesprochen. Zu den bedeutensten Bauwerken in dieser Region gehören das Taj Mahal in Agra und das rote Fort und Kushinaga einer der vier bedeutensten buddhistischen Pilgerorte.

Hier wurde bis Anfang des 20. Jahrhunderts der Tanz namens Mujra von den Kurtisanen (adeligen und hoch angesehenen Frauen die wie Mätressen fungierten) getanzt. Sie hatten sogar ein eigenständiges Viertel für sich allein.

Die Kurtisanen unterhielten die reichen Gäste mit Gesang und Tanz.

Dieser Tanz hat als Grundlage den Kathak, dieser ist ein klassischer indischen Tanz aus dem Norden Indiens, der unter anderem viele schnelle kunstvolle Drehungen und Fußarbeit beinhaltet.

Auch sind die Fingerbewegungen sehr wichtig, im Indischen Mudras genannt. Jede Bewegung bedeutet etwas anderes und somit wird der Songtext ähnlich der Gebärdensprache übersetzt. Die Kleider sind sehr reich verziert und die Tänzer tragen sehr viel Schmuck während der Performance.

Beispielfilme:

„Umrao Jaan“ ; „Bajirao Mastani“ ; „Devdas“ ; „Bunty aur Babli“ ; „The Rising“ ; „Agent Vinod“

Schreibe einen Kommentar