Tridevi

Die weiblich dargestellte Form der Trimurti ist die Tridevi, diese Göttinnen werden aber auch als Gemahlinnen der Trimurti gesehen. Dazu zählen Lakshmi als Erhalter-in , Kali als Zerstörerin (bzw. als Verkörperung des Zorns der Durga) und Saraswati als Schöpferin. Sie sind die weibliche Seite der drei Götter der Trimurti.

Kali / Durga / Parvati

Sie ist die Göttin der Zerstörung, des Todes und der Erneuerung und ist die Gemahlin von Shiva bzw. wird sie als seine Lebensenergie bezeichnet. Sie hat zwei Söhne, Ganesha (den Gott mit dem Elefantenkopf) und Skanda. Sie hat als Vahana (Reittier) den Löwn und wird in den heiligen Schriften Mahabharata und Puranas erwähnt.

Saraswati / Gayatri

Sie ist die Göttin der Weisheit und Gelehrsamkeit und die Gemahlin bzw. weibliche Kraft von Brahma und sie haben Agni den Feuergott, Daksha (den Gott mit dem Ziegenkopf) und Samdhya als Kinder.

Ihr Reittier ist die der Pfau bzw. der Schwan und sie wird in den heiligen Schriften der Veden und der Upanishaden erwähnt.

Lakshmi

Sie ist die Göttin des Glücks, der Liebe, der Fruchtbarkeit, des Wohlstands, der Gesundheit und Schönheit, und die Gemahlin bzw. die erhaltende Kraft von Vishnu und ihr Kind ist Naraka bzw. Narakasura.

Sie hat als Reittier eine weiße Eule. Sie wird in den heiligen Schriften der Ramayana und der Baghavatapurana erwähnt.

Schreibe einen Kommentar