4 Wege um mit Gott zu kommunizieren

4 Wege um mit Gott zu kommunizieren

4 Wege um mit Gott zu kommunizieren

 

Heute geht es um die 4 Wege, die dir zur Verfügung stehen um die Botschaften der geistigen Welt zu empfangen.

Du hast bestimmt schon einmal über deine Intuition etwas wahrgenommen, oder Ideen gehabt die du umsetzen sollst.

Dies geschieht meist über diese 4 Wege und welche das genau sind und wie du sie nutzen kannst das bespreche ich jetzt mit dir hier.

 

Die 4 Wege:

 

  1. hellsichtig
  2. hellhörig
  3. hellfühlig
  4. hellwissend

 

Klicke einfach auf den Play-Button und hör’ dir meinen Podcast an:

 

Die 4 Wege im Detail: 

 

Nun etwas genauer was diese Wege beinhalten und wie du durch sie die Botschaften verstehen kannst.

 

  1. hellsichtig

Dies ist durch visuelle Bilder und alles was du siehst möglich. Hellsichtig hat etwas mit dem sehen zu tun, also alles was du im Außen oder in deinem Inneren siehst ist am Wichtigsten.

 

  1. hellhörig

Du nimmst die Botschaften über eine leise Stimme in deinem Kopf wahr und Musik und das was andere Menschen sagen ist dir besonders Wichtig.

 

  1. hellfühlig

Du hast ein Bauchgefühl, eine Empfindung die dich zu etwas hinzieht und du legst großen Wert darauf was andere Menschen fühlen.

 

  1. hellwissend

Du vertraust auf dein inneres Wissen, welches ein starkes Selbstvertrauen ausstrahlt. Das heißt du weißt es einfach ohne zu wissen woher das Wissen stammt.

 

Die 4 Wege haben alle Menschen:

Diese 4 Wege hat jeder Mensch, nur meist sind sie nicht so stark ausgeprägt. Jeder Mensch hat 1-2 Kanäle mit denen er die Botschaften wahrnimmt.

Um herauszufinden welche Kanäle besonders stark sind und welche nicht so stark ist es wichtig dich einmal genau wahrzunehmen und aufzupassen wie du die Informationen erhältst.

Bei mir ist es so, dass das Hellfühlen und das Hellhören sehr ausgeprägt ist. Wobei ich durch das Hören mehr Informationen bekomme als durch das Fühlen, obwohl mir trotzdem das Fühlen auch sehr wichtig ist.

 

Wie zeigen sich die Botschaften der geistigen Welt bei mir?

Bei mir ist es vermehrt so, dass ich eine Stimme in meinem Kopf habe, die mir das sagt was ich schreiben soll.

Ob diese Stimme mein höheres Selbst ist oder ein Engel oder aufgestiegener Meister der mir die Antworten schickt kann ich nicht sagen.

Manchmal offenbaren sie sich und sagen am Ende ihren Namen doch das geschieht sehr selten.

Ich brauche um diese Stimme wahrzunehmen um mich herum absolute Stille, da die Stimme leise ist und ich sonst durch andere akustische Reize von Außen abgelenkt bin und mich mehr anstrengen muss.

Auch werde ich durch meine Hellhörigkeit geweckt früh morgens, wenn ich keinen Wecker stelle, da ich ein klingeln oder einen anderen Ton höre in meinem Kopf.

 

Wie nutze ich die Wege?

Durch die Stimmen die ich wahr nehme, fällt es mir leicht die Arbeit zu tun die von mir erbracht werden muss, denn durch das Aufschreiben bekommt auch Ihr alle Botschaften mit auf den Weg die ich bekomme.

Auch kann ich nachdem ich die Botschaften erhalten habe, sie nicht mehr wieder geben und ich kann nicht sagen was ich, wie geschrieben habe, denn ich schreibe alles raus was der Kanal mir sagt und merke es mir nicht.

Auch lese ich meine Texte nicht noch einmal im Detail durch, denn ich vertraue da ganz auf den Himmel.

Die Korrekturen der Rechtschreibung werden mir angezeigt und meine E-Mails lese ich maximal 1 Mal nochmal durch, aber dann wird es langweilig und zu viel das noch mehr Mals zu lesen.

 

BIST DU BEREIT FÜR NOCH MEHR INPUT?

DANN HÖR’ DIR MEINEN PODCAST AN:

 

KLICKE EINFACH HIER UND ABONNIERE MEINEN PODCAST:

 

Du möchtest nicht alles allein machen und sofort starten?

coaching session

Dann komm in meine 1:1 Session. Dafür gibt es hier für dich mehrere Varianten :

Beachte bitte das mind. 4 Sessions notwendig sind um dir Support zu geben und wirklich etwas in deinem Leben zu verändern.

Schreibe einen Kommentar