Diwali / Dipavali : Das indische Lichterfest im Herbst

Diwali Lichterfest

 

Diwali / Dipavali

Das indische Lichterfest

 

Diwali oder auch Dipavali genannt, ist als Lichterfest in vielen Teilen der Welt Brauch, nicht nur in Indien. Das Fest ist vergleichbar mit Weihnachten, da die Menschen auch hier Lichterketten aufgehangen.

In Nordindien symbolisiert das Fest den Neujahrstag. Der Beginn findet 20 Tage nach Dashahra zu Neumond statt. Diwali dauert, je nach Region zwischen 1 und 5 Tagen.

 

Was wird gefeiert?

Die Kern Aussage von Diwali ist, dass das Gute über das Böse siegt. So wird auch abgeleitet, dass die Wahrheit über die Lüge, das Licht über Schatten und das Leben über den Tod siegt.

Ebenfalls ist es Brauch die Lichter am Haus anzubringen, um den Geistern – der Toten – den Weg ins Land der Seeligkeit  zu zeigen.

 

Zurückzuführen ist das Fest auf folgende Legenden:

 

Ramayana:

Der Tag an dem Rama mit Sita und seinem Bruder Lakshmana nach 14 Exil zurückkehrten. Die Bewohner der Stadt zündeten Öllampen entlang des Weges an damit sie im Dunkel den Weg  sehen konnten.

 

Krishna:

Der Tag an dem Krishna den Dämon Naraka besiegte und 16 000 Frauen aus seiner Gefangenschaft befreit wurden.

 

In Bengalen wird meist Kali verehrt,

da sie den Tod und die Überwindung des Tods symbolisiert.

 

Ablauf der 5 Festtage

 

1. Tag: Dhanwantari Triodasi

An diesem Tag geht es um Reichtum. Die Menschen räumen ihr Haus auf und schmücken es. Neue Kleidung und neue Kochutensilien werden eingekauft, sowie Schmuck aus Silber und Gold.

 

2. Tag: Narak Chaturdasi (Kali Chaudas)

Heute wird der Tag zu ehren Krishnas (bzw. Kalis) gefeiert. Die Menschen stehen vor Sonnenaufgang auf um ein Bad mit wohlriechenden Ölen zu nehmen.

Dann werden Öllampen angezündet und das Haus wird mit besonderen Kolams (Mandalas) geschmückt. andere Menschen werden mit Süßigkeiten beschenkt und Abends gibt es ein Feuerwerk.

 

3. Tag: Lakshmi Puja

An diesem Tag wird Lakshmi verehrt. Die Lichter symbolisieren die Begrüßung für Lakshmi . Sie kehrt aber nur in Wohnungen ein, die beleuchtet, sauber und aufgeräumt sind.

Hier wird der Neubeginn vorbereitet wie beim Silvester Fest. Ladenbesitzer legen neue Geschäftsbücher an und bitten für das kommende Jahr um Erfolg und Glück.

 

4. Tag: Govardhan Puja (Balipratipada, Padewa)

Dieser Tag ist der erste Tag des neuen Jahres, gleichzusetzen wie Neujahr bei uns zum 01. Januar. Hier wird Krishna und Vishnu verehrt und die Ehefrau schwenkt das Puja Tablett vor ihrem Ehemann und gibt ihm den Segenspunkt.

 

5. Tag: Bhau Beej (Bhaiduj, Bhayitika)

Dieser Tag symbolisiert den Bruder-Schwester Tag. Denn hier versprechen sich Bruder und Schwester sich gegenseitig immer zu beschützen.

 

Hier eine Auflistung der Filme die Diwali enthalten: (Affiliate Links)

 

Home Delivery - DVD
Home Delivery – DVD
Lass dein Glück nicht ziehen - DVD
Lass dein Glück nicht ziehen – DVD
Ram Leela - DVD
Ram Leela – DVD

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich gab dir mein Herz Geliebter - DVD
Ich gab dir mein Herz Geliebter – DVD
Denn meine Liebe ist unsterblich - DVD
Denn meine Liebe ist unsterblich – DVD
Devdas - DVD
Devdas – DVD

Schreibe einen Kommentar