Rhythmen und Zyklen: Achtsamkeit üben um dem Rhythmus deines Lebens zu folgen

Folge dem Rhythmus des Lebens Podcast

Achtsamkeit üben

um dem Rhythmus deines Lebens zu folgen!

 

Rhythmen und Zyklen

Es gibt von Tag zu Tag unterschiedliche Energie, diese entsprechen einem speziellen Zyklus und Rhythmus.

Alles braucht seine Zeit und seinen Raum und verläuft in Zyklen des Werdens, des Entstehens und des Vergehens.

Du kennst vielleicht Rhythmen in der Musik und Zyklen vom Mond der vom Neumond zum Vollmond wird.

 

Klicke einfach auf den Play-Button und hör’ dir meinen Podcast an:

 

Überall finden sich Zyklen und Rhythmen auch in dir und deinem Leben.

Achte auf deine Energie- Zyklen und -Rhythmen, indem du Ruhepausen und Produktiv – Zeiten einplanst.

Du kennst bestimmt das Phänomen, dass am Montag irgendwie nichts geht und dafür Donnerstag und Freitag um so besser laufen.

Du allein spürst an welchen Tagen es dir leichter fällt etwas zu tun und an welchen Tagen um so schwieriger.

Nimm deine eigene Zyklen und Rhythmen an und überschreite sie nicht.

Wisse wo deine Energie – Grenzen sind und überschreite sie nie!

 

Jahreszyklus Festtage:

  • Lichtmess / Imbolc
  • Frühjahr Equinox / Tag und Nacht Gleiche
  • Walpurgisnacht / Beltane
  • Sommersonnenwende
  • Lugnasad / Schitterinfest
  • Herbst Equinox / Tag und Nacht Gleiche
  • Samhain / Allerheiligen
  • Wintersonnenwende

 

Monats- / Tageszyklen:

  • Vollmond / Neumond
  • Mondpausen / Mondwechsel
  • Portaltage

Es gibt von Tag zu Tag unterschiedliche Energien.

 

Rhythmus in deinem Inneren:

Der Rhythmus in deinem Inneren ist am wichtigsten, wenn du auf dein Bauchgefühl nicht vertraust dann läufst du durchs Leben ohne Rhythmus.

Doch wenn du diesen nicht hast, kommt es zu Einschränkungen und du lebst nicht das aus was du wirklich aus den tiefen deiner Seele möchtest.

Wenn du den Rhythmus nicht sehn kannst, dann höre ihn oder fühle ihn. Wichtig ist dabei nur ihn wahrzunehmen und dich ganz an den Rhythmus zu halten.

Somit ist es wichtig den Rhythmus des Lebens zu verstehen und wie er funktioniert.

Der Rhythmus des Lebens ist das natürliche Auf und Ab was wir erleben. Mal gibt es Höhen mal gibt es Tiefen, daran kannst du nichts ändern, doch du kannst die Intensität ändern.

Das heißt wie sehr du dich hinunter oder hinauf ziehen lässt und wie du mit dem Auf und Ab des Lebens umgehst.

Wenn du dich an Problemen festkrallst und nicht mehr los lässt, dann ist es ganz normal im Rhythmus des Lebens das du mehr Negative als Positive Dinge erlebst, daher erlebst du mehr Ab als Auf.

Zusammengefasst bedeutet das, dass du einmal schauen solltest wie du dich herunterziehen oder aufmuntern lässt und ob das Auf oder das Ab bei dir enorme Auswirkungen haben.

 

Achtsamkeit

Achtsamkeit bedeutet in unserer heutigen Zeit sehr viel, da alles immer schneller wird, wir immer mehr Dinge tun und einfach nicht zur Ruhe kommen.

Dabei hilft dir die Achtsamkeit, denn sie bringt dich wieder in Einklang mit dir und deinem natürlichen Rhythmus.

 

BIST DU BEREIT FÜR NOCH MEHR INPUT?

DANN HÖR’ DIR MEINEN PODCAST AN:

KLICKE EINFACH HIER UND ABONNIERE MEINEN PODCAST:

 

Zu diesem Thema gibt es jetzt die 14 Tage Achtsamkeits Challenge

14 Tage Achtsamkeits Challenge

Melde dich jetzt für meine gratis 14 Tage Achtsamkeits Challenge an:

Jetzt anmelden

Schreibe einen Kommentar