Was dir niemand beigebracht hat: Der Weg des Narren im Tarot

Der Weg des Narren Podcast 026

Was dir niemand beigebracht hat:

Der Weg des Narren im Tarot

 

Momentan befasse ich mit Tarot Karten

Heute möchte ich mit dir über dein Leben sprechen.

Ich befasse mich gerade intensiv mit dem Tarot, denn dieses benutze ich zwar schon für meine persönlichen Legungen und in Beratungs Sessions, aber ich möchte auch als Video diese Karten nun mit einpflegen.

Da ich für das neue Format der Sternzeichen Monatsorakel auch die Tarot Karten verwenden werde bietet es sich an, dass ich mich noch einmal intensivst mit diesen Karten befasse.

 

Klicke einfach auf den Play-Button und hör’ dir meinen Podcast an:

Doch zurück zum eigentlichen Thema

Denn mir ist der Weg des Narren wieder in den Sinn gekommen und dieser spiegelt auch unseren Weg wieder als Menschen.

Wir werden geboren, hören auf das was Mama und Papa uns sagen, kommen dann in die Schule und müssen auf das hören was die Lehrer uns sagen und gehen dann in den Beruf und müssen das machen was unser Chef von uns will.

 

Der Weg des Narren

Dieser Start ins Leben ist nicht günstig, denn wir vernachlässigen immer mehr wichtige Teile in unserem Leben nämlich unsere Gesundheit, unsere Bestimmung und unsere Seele.

Diese werden hinten angestellt und nicht gesehen.

Irgendwann wird man Krank und muss sich mit dem Thema Körper auseinandersetzen. Auch ich finde es absurd, dass einem niemand zeigt wie man Gesund leben kann.

Auch die Eltern machen nur das was sie beigebracht bekommen haben, und so übernimmt das Kind die Essgewohnheiten von den Großeltern über die Eltern.

 

Aufhören die Fehler der Anderen zu machen

Doch sieht man sich die Großeltern mal genauer an sind diese meist von irgendwelchen Krankheiten geplagt. Wenn nicht sogar von Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs etc.

Warum machen wir dann immer noch das was sie auch machen, das führt doch unweigerlich zu den gleichen Krankheiten.

 

Das sollte sich schleunigst ändern

Man sollte so früh wie möglich darauf achten was dem Körper gut tut und was ihm schadet.

Auch ich musste vieles austesten was mir und meinem Körper eigentlich gut tut.

Denn man nimmt die Gewohnheiten so auf, isst was einem schmeckt, aber ob es gut für Körper, Geist und Seele ist weiß man nicht.

Erst wenn man etwas auch mal weglässt und neues ausprobiert merkt man, was einem die ganze Zeit geschadet hat ohne dass man es gemerkt hat.

 

Auch die eigenen Bedürfnisse werden immer hinten an gestellt.

Wir sollen einen guten Beruf ausüben, Kinder bekommen und bis zur Rente in dem Beruf arbeiten.

Zeit für das eigenständige Leben bleibt nur selten, denn in der knapp bemessenen Freizeit heißt es auf die Kinder aufpassen, Zeit mit dem Partner verbringen und schlafen.

Die inneren Fähigkeiten und Talente kann man nicht ausleben, weil man vielleicht in dem falschen Beruf ist und diesen nur ausübt um Geld zu haben, damit es der Familie gut geht und was man will macht man dann wenn man krank ist oder Urlaub hat.

 

So sollte dein Leben nicht aussehen. 

Du solltest deine Fähigkeiten und Talente immer erkennen und weiter an ihnen arbeiten.

Entweder such dir einen Job der das gewährleistet, arbeite vielleicht weniger falls das nicht der Fall ist und teile dir deine Freizeit so ein, dass du auch Zeit für dich und die für dich wichtigen Dinge hast, nämlich deine Entwicklung hier auf der Erde.

 

BIST DU BEREIT FÜR NOCH MEHR INPUT?

DANN HÖR’ DIR MEINEN PODCAST AN:

KLICKE EINFACH HIER UND ABONNIERE MEINEN PODCAST:

 

Du möchtest nicht alles allein machen ?

coaching session

Dann komm in meine 1:1 Session. Dafür gibt es hier für dich mehrere Varianten:

Beachte bitte das mind. 4 Sessions notwendig sind um dir Support zu geben und wirklich etwas in deinem Leben zu verändern.

Schreibe einen Kommentar